Wednesday, 28 December 2011 17:19

Möhren - Apfelsalat

Zutaten:

  • 300 g Möhren
  • 1 Zitrone (Saft )
  • 3 säuerliche Äpfel

Für die Marinade:

  • 2 Eßl. Honig
  • Saft einer Orange ( kann auch Orangensaft sein )
  • 1/8 l Süsse Sahne

Zubereitung:

Die Möhren und Äpfel schälen und das Kerngehäuse von den Äpfeln entfernen. Möhren und Äpfel auf einer mittelfeinen Reibe in eine Schüssel raspeln. Sofort mit Zitronensaft mischen damit Möhren und Äpfel nicht die Farbe verlieren.

Marinade anrühren und auf die Möhren und Äpfel geben und unterheben.

Zum Garnieren können Sie 50g Walnüssekerne klein hacken und oben drauf streuen. Der Salat sollte ca. 15 Min. im Kühlschrank stehen bevor serviert wird.

Geht Schnell!

Thursday, 22 December 2011 16:03

Filet -Topf ( 4 Personen )

Zutaten:

  • 1 Kg Schweinefilet
  • 1 große Dose Champion
  • 2 große Zwiebeln
  • 1/2 l Süsse Sahne
  • 1/8 Wasser
  • 1 Suppenwürfel
  • 1/2 Teel. Salz
  • 1/4 Teel. Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Schweinefilet  in 1 1/2 cm Scheiben schneiden, leicht würzen und mit den Champion im Fett anbraten. In ein Bräter einschichten. Zwiebeln schälen klein schneiden und goldgelb braten. Sahne und Suppenwürfeln hinzugeben mit den Gewürzen abschmecken. Dann die Soße über das Fleisch gegeben. Den Campert in dünne Scheiben schneiden, auf das Fleisch verteilen und zugedeckt bis zum Abend stehen lassen. Ca. 3/4 Std. bevor die Gäste kommen im Ofen auf 200° Grad garen lassen.

Beilagen: Reis, Kroketten, Baquett

Published in Hauptgerichte
Thursday, 27 October 2011 14:39

Eingelegter Kassler ( 10 -12 Personen )

Zutaten:

  • 5 Kg Kassler
  • 2 gr. Dosen Pilze
  • 1 gr. Dose Ananas ( gewürfelt )
  • 1 1/2 Gläser Tomatenpaprika
  • 500 ml Süsse Sahne
  • 500 ml Wasser
  • 2 kl. Päckchen Bratensossenpulver (neutral ohne Sahne )
  • 1/ 2  Glas Zigeunersosse
  • 500 g Goudakäse ( gewürfelt )
  • 1 großen Bräter oder 1 Backblech mit hohen Ränder

Zubereitung:

Kassler in Scheiben schneiden und im Bräter oder auf das Backblech verteilen. Pilze, Ananas ,Tomatenpaprika auf das Kassler verteilen. Sahne und Wasser leicht erwärmen und das Bratensossenpulver darin auflösen. Wenn alles aufgelöst ist, Zigeunersosse dazugeben. Nun alles über das Kassler verteilen. In den Backofen schieben und 1 Stunde auf 180° C backen. Nach 30 min. den gewürfelten Goudakäse darauf verteilen. Jetzt die Restlichen 30 min. backen lassen. Als Beilage können Sie dazu einen schönen Salat, Baquett oder Kartoffeln sevieren!!!

Schmeckt sehr leckerrrrrr

Für 4-5 Personen die Hälfte nehmen!

 

 


Zutaten:

5 Kg Kassler

2 gr. Dosen Pilze

1 gr. Dose Ananas ( gewürfelt )

1 1/2 Gläser Tomatenpaprika

500 ml Süsse Sahne

500ml Wasser

2 kl. päckchen Bratensossenpulver (neutral ohne Sahne )

1/ 2  Zigeunersosse

500 g Goudakäse

1 großen Bräter oder 1 Backblech mit hohen Ränder

Zubereitung:

Kassler in Scheiben schneiden. In den  Bräter oder auf den Backblech verteilen.

Pilze, Ananas ,Tomatenpaprika auf den Kassler verteilen.

Sahne und Wasser leicht erwärmen.Bratensossenpulver darin auflösen. Wenn alles aufgelöst ist, Zigeunersosse dazugeben.

Nun alles über den Kassler verteilen.

In den Backofen schieben und 1 Stunde auf 180° C backen. Nach 30 min. die gewürfelte Goudakäse darauf verteilen. 

Jetzt die Restlichen 30 min. backen lassen.

Dazu können Sie einen schönen Salat und Baquett oder Kartoffeln sevieren!!!

Schmeckt sehr leckerrrrrr

Für 4-5 Personen die hälfte nehmen!

 

Published in Hauptgerichte
Wednesday, 15 December 2010 08:56

Papageienkuchen

Zutaten:

  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Beutel rote Götterspeise
  • 1 Beutel grüne Götterspeise

Für die Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 3 Eßl. Zitronensaft

Alternativ eignet sich auch eine Schokoladenglasur.

Zubereitung:

Aus den Zutaten ohne Götterspeise einen Rührteig herstellen, anschließend in 3 etwa gleich große Teile teilen.
Die rote Götterspeise mit einem Teigteil verrühren, die grüne Götterspeise mit einem anderen Teigteil verrühren,
1 Teigteil bleibt neutral.

Die Teigteile in einer gefetteten Kastenform schichten und bei 180° ca. 50-60 min. backen.

Für die Glasur 150 g Puderzucker gesiebt, mit 3 EL Zitronensaft verrühren und auf dem leicht warmen Kuchen verteilen.

Published in Backen
Saturday, 12 September 2009 15:46

Kürbissuppe für 4 Personen

 

kuerb-supp.2Zutaten:

  • 600 g Kürbisfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 100 g Lauch
  • 100 g Sellerie
  • Speiseöl
  • kuerbis_suppe2_thumb2 Eßl. Risotto-Reis
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kürbiskerne und Kürbiskernöl

Zubereitung:

Kürbis, Zwiebel, Knoblauch, Lauch und Sellerie nach dem schälen in Stücke schneiden. Das Öl in den Topf geben, heiß werden lassen. Allen Zutaten nach und nach reingeben und anschwitzen. Die Gemüsebrühe dazugeben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Das ganze wird mit einem Pürierstab gemixt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluß etwas Sahne in die Suppe rühren und mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl verfeinern. Wer möchte kann beim Anrichten der Suppe etwas Kürbiskerne darauf verteilen.

Published in Suppen und Soßen
Sunday, 11 October 2009 10:53

Vanillesoße leicht selbst gemacht

Zutaten:

  • 200 ml Sahne
  • 500 ml  Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eßl Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1Teel.Speisestärke

Zubereitung:

Sahne und Milch in einen Topf geben. Jetzt die Vanilleschote in der Länge aufschneiden. Das Vanillemark mit den Teelöffel auskratzen. Vanilleschote, das Vanillemark, den Zucker zu der Sahne und Milch geben und erhitzen.Umrühren bis es anfängt zu kochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen. 10 Minuten ziehen lassen!

Vanilleschote nach 10 Minuten entfernen.

Jetzt kommt Eigelb und Speisestärke dazu, mit einem Schneebesen verrühren. Langsam noch mal erhitzen und umrühren. Nicht mehr kochen lassen!

Die Vanillesoße ist fertig. Es kann seviert werden. Warm oder Kalt.

Wenn kalt serviert werden soll, dann bitte in Kühlschrank stellen. Es schmeckt sehr gut auf Apfelstrudel oder Schokoladen Pudding.

Published in Suppen und Soßen
Saturday, 12 September 2009 13:56

Becherkuchen

becher_kuchen1Zutaten für den Teig:

  • 1 Becher Sahne
  • 4 Eier,
  • 1 Becher Zucker
  • 2 Becher Mehl mit
  • 1/2 Päckchen  Backpulver
  • Backpapier

becher_kuchen3Zutaten für den Belag:

  • 125 g Butter,
  • 200 g Mandelblättchen ( Stifte oder gehackt)
  • 1 Becher Zucker
  • 4 Eßl. Milch

Zubereitung :

Die Sahne in eine Rühschüssel gießen. Danach wird der Becher gereinigt und abgetrocknet. Er wird für die anderen Zutaten benötigt. Zucker und die Eier mit der Sahne verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und verrühren. Den Teig auf einen mit Backpapier ausgelegten Blech streichen und in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Inzwischen die Butter schmelzen, mit Mandeln, Zucker und der Milch verrühren. Die Masse über den vorgebackenen Kuchen verteilen und weitere 10 Minuten backen.

Man kann auch geraspelte Äpfel auf den Teig verteilen bevor er in den Backofen kommt. Die Backzeit nachdem die Mandel darauf gekommen sind, verlängert sich um ca. 5 Minuten.

Published in Schnelle Rezepte
Friday, 13 November 2009 10:10

Marzipantorte

Zutaten:

  • 1 Tortenboden ( gekauft oder selbstgemacht, Rezept siehe Backrezepte)
  • 1 Schokoladen kuvertüre
  • 1 große Dose Ananas (oder Banane, Mandarine aus der Dose)
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 250 g Marzipan (gibt es zu kaufen oder siehe Rezept)
  • etwas Puderzucker

Die Schokoladenkuvertüre schmelzen, auf den Tortenboden streichen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Ananas abtropfen lassen und die Sahne steif schlagen. Den Tortenboden mit der Ananas belegen und die steif geschlagene Sahne darüber streichen. Das Marzipan mit etwas Puderzucker kurz kneten und in der Größe vom Tortenboden ausrollen. DasMarzipan auf die Sahne vorsichtig legen. ( Um das Marzipan gut auf die Sahne zu bekommen, lege ich Backpapier auf das ausgerollte Marzipan und rolle es mit dem Backpapier ein. Ich lege den Anfang der Marzipanrolle auf den Rand des Tortenbodens und rolle dann vorsichtig die Marzipanrolle über die Sahne wieder auf.)Klappt prima.

Published in Schnelle Rezepte
Wednesday, 16 September 2009 07:54

Fleischsalat

Zutaten:

  • 125g Fleischwurst
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 2 Tomaten
  • 2 gekochte Möhren
  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 Eßl. Maynonaise
  • 2 Eßl. süße Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • etwas Senf
  • 1/2 Bunt Schnittlauch
  • 1 kleines Sträußchen Petersilie.

Fleischwurst häuten. Zwiebeln und Äpfel schälen.Von den Tomaten die Haut abziehen. Fleischwurst, Zwiebeln, Äpfel, Tomaten und Möhren in Streifen schneiden. Die gekochten  Eier pellen. Eiweiß von Eigelb lösen. Eiweiß hacken und mit den übrigen Zutaten gut mischen. Eigelb gut klein drücken, mit Mayonaise, Sahne und Gewürzen verrühren. Über den Salat geben und mischen. Schnittlauch zerkleinern und dazugeben. Mit Petersilie verziehren.

Kleiner Tip: Um die Haut von der Tomaten abzubekommen, kurz die Tomaten in kochendem Wasser legen. Dann geht die Haut von der Tomate wie ein Kinderspiel ab

Sunday, 14 November 2010 13:32

Knabbergebäck

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 1 Ei
  • 125 ml Sahne
  • 125 g Butter
  • 200 g ger. Emmentaler
  • Sesam, Mohn, Kümmel zum Verziehren

Zubereitung;

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und für kurze Zeit im Kühlschrank stellen. Danach ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit kleinen Formen (Ausstecherle z.B. Füße )ausstechen. Das ganze auf einen mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen. Nach Wunsch mit Sesam, Mohn, oder Kümmel verzieren.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180°C / 350° F ca. 14 min. backen.

Published in Partyküche
Page 1 of 2


Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141