Thursday, 24 November 2011 09:34

Gefüllte Kekse mit Erdnussbutter und Honig

Zutaten:

  • 175g Magarine
  • 100g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Eßl Wasser
  • 300g Meh

Für die Füllung:

  • 1 Eßl. flüssigen Honig
  • 2 Eßl. Erdnussbutter
Zubereitung:
Die Zutaten für die Kekse  in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Der Teig kann auch halbiert werden. Dann in die eine Hälfte  Kakao mischen.  Nun den Teig ausrollen und mit den Formen doppelt ausstechen, da die Kekse gefüllt werden. Die Kekse auf einen mit Backpapier ausgelegten Blech legen und im vorgeheizten Ofen auf 150 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen. Die Kekse erkalten lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. In einen kleinen Topf die Erdnussbutter und den flüssigen Honig reingeben und langsam erwärmen. Dabei die Masse mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sie miteinander verbunden ist. Darauf achten, die Masse darf nicht kochen. Ist alles miteinander verbunden den Topf vom Herd nehmen. Mit einem Teelöffel einen kleinen Klecks auf einen Keks setzen und  den 2. Keks darauf drücken. Das ganze kalt werden lassen.
     
      
 

      



        

Published in Gebäck
Sunday, 30 October 2011 16:35

Ciabatta Brot

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 125 ml lauwarme Milch ( kann auch  Lactose Milch sein) 
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 teel. Salz
  • 1Eßl Öl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz mischen. Nun lauwarme Milch und lauwarmes Wasser dazugeben und mit der Küchenmaschine (den Mixer mit
Knethaken ) zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort nun 30 Minuten ruhen lassen, bis er doppelt  so groß ist.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheitzen.
Den Teig auf der Arbeitplatte /Tisch nochmal kräftig durchkneten. Anschließend den Teig zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen. Das Brot kommt jetzt für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen. Danach abkühlen lassen und servieren.
    
Geht schnell und schmeckt wie gekauft!!!
 
Viel Spass und Guten Apetitt
Published in Brot und Brötchen
Thursday, 18 November 2010 11:08

Das Wandern ist des Müllers Lust!

 Text : Wilhelm Müller

1. Das Wandern ist des Müllers Lust,
    das Wandern ist des Müllers Lust, das Wandern.
    Das muß ein schlechter Müller sein,
    dem niemals fiel das Wandern ein,
    dem niemals fiel das Wandern ein, das Wandern.

2. Vom Wasser haben wir's gelernt,
    vom Wasser haben wir's gelernt, vom Wasser:
    Das hat nicht Rast bei Tag und Nacht,
    ist stets auf Wanderschaft bedacht,
    ist stets auf Wanderschaft bedacht, das Wasser.

3. Das sehn wir auch den Rädern ab,
    das sehn wir auch den Rädern ab, den Rädern:
    Die gar nicht gerne stillestehn,
    die sich bei Tag nicht müde drehn,
    die sich bei Tag nicht müde drehn, die Räder.

4. Die Steine selbst, so schwer sie sind,
    die Steine selbst, so schwer sie sind, die Steine:
    Sie tanzen mit den muntern Reihn,
    und wollen gar noch schneller sein,
    und wollen gar noch schneller sein, die Steine.

5. O Wandern, wandern, meine Lust,
    o wandern, wandern, meine Lust, o wandern!
    Herr Meister und Frau Meisterin,
    laßt mich in Frieden weiterziehn,
    laßt mich in Frieden weiterziehn und wandern!

 

Published in Kinder/Volklieder
Thursday, 18 November 2010 18:17

Lustig ist das Zigeunerleben !

Text :Volkslied aus Niederschlesien

1. Lustig ist das Zigeunerleben - faria faria ho
    Brauch'n dem Kaiser kein Zins zu geben - faria faria ho
    Lustig ist es im grünen Wald,
    Wo des Zigeuners Aufenthalt.
    Faria faria - faria faria - faria faria ho

2. Sollt uns mal der Hunger plagen - faria faria ho
    Gehn wir uns ein Hirschlein jagen - faria faria ho
    Hirschlein nimm Dich wohl in acht,
    Wenn des Jägers Büchse kracht.
    Faria faria - faria faria - faria faria ho

3. Sollt uns mal der Durst sehr quälen - faria faria ho
    Gehn wir hin zu Wasserquellen - faria faria ho
    Trinken das Wasser wie Moselwein.
    Meinen es dürfte Champagner sein.
    Faria faria - faria faria - faria faria ho

4. Wenn wir auch kein Federbett haben - faria faria ho
    Tun wir uns ein Lich ausgraben - faria faria ho
    Legen Moos und Reisig rein.
    Das soll unser Federbett sein.
    Faria faria - faria faria - faria faria ho
    Faria faria - faria faria - faria faria ho

 
 
Published in Kinder/Volklieder
Tuesday, 07 December 2010 11:28

Plätzchen oder Ausstecherle

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 175 g Magerine
  • 200 g Puderzucker oder Zucker
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • etwas Zitronensaft
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eßl. Wasser

Die Zutaten miteinander verkneten, dann zu einer Kugel formen und mit Klarsichtfolie verpacken und kurz in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig aus den Kühlschrank nehmen, ausrollen und mit den verschiedenen Formen ausstechen und auf das Blech legen. Die Plätzchen mit geschlagenem Ei bestreichen und mit Schokostreusel etc. verzieren. Danach in den Backofen schieben und mit 200 Grad ca. 10 Min. backen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

Published in Backen
Friday, 10 December 2010 11:03

Mais Brot Füllung / Corn Bread Stuffing

Für 7 pfund Truthahn  (8 pound Türkey )

Zutaten:

  • 1/2 pfund  oder 8 / 10 Scheiben Speck  (Bacon)
  • 1 Tasse Sellerie gehackt
  • 1/4 Tasse Zwiebeln
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 3 Tassen grobe Mais Brot Krümmel (Corn Bread Crumbs)
  • 3 Tassen Toast Krümmel
  • 1/2 Tasse Salbei ( Sage)
  • 1 Tasse Hühnerbrühe/ Truthahnbrühe

Zubereitung:

Den Speck in kleine Stücke schneiden und  in der Pfanne leicht anbräunen. Den Speck abtropfen lassen  und 1/ 4 Tasse Fett von dem Speck aus der Pfanne an die Seite stellen. Jetzt in der Pfanne den Sellerie, Zwiebeln und Wasser für ungefähr 6 -7 minuten zugedeckt dünsten. Nun Mais Brot Krümmel, Toast Krümmel,Salbei, Hühnerbrühe oderTruthahnbrühe dazu geben und gut durch schwenken. In ein Auflaufgefäß geben und in den vorgeheizten Backofen 350° F  oder 175 ° C für 30 Minuten backen.

Natürlich kann das Rezept auch verdoppelt werden.

Guten Appetit !

Published in Brot und Brötchen
Wednesday, 15 December 2010 17:45

Spritzgebäck

Zutaten für hellen Teig
  • 250 g Zucker
  • 2 päckchen Vanillezucker
  • prise Salz
  • 375 g Butter ( Magarine )
  • 375 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 125 g Mandeln ( fein gemahlen )

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren und nach und nach  Zucker, Vanillezucker und prise Salz zugeben. Mehl und Speisestärke mischen und sieben.1/3 von der Mischung mit den Mandel vermischen und an die Seite stellen. Die restliche Mehlmischung langsam nach und nach unter den Teig rühren. Nun die zur Seite gestellte Mehl/ Mandelmischung zum Teig geben und gut verkneten. Den Teig in das Spritzgerät füllen und auf das eingefettete Backblech spritzen.Das Backblech mit den Kecksen in den Backofen geben und 10 Minuten backen.

Backofen auf 175° C oder 350° F  stellen

 Zutaten für dunklen Teig

  • 375 g Butter ( o. Magarine )
  • 1 päckchen Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • prise Salz
  • 1-2 Eßl. Wasser
  • 375 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 30 g Kakao
  • 125 g Mandeln ( fein gemahlen )

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren und nach und nach  Zucker, Vanillezucker und prise Salz zugeben. 1 -2 Eßl Wasser langsam hinzufügen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Kakao vermischen und sieben .1/3 von der Mischung mit den gemahlenen Mandeln vermischen und an die Seite stellen. Den Rest der Mischung  mit dem Teigbrei nach und nach verrühren. Nun die Mandel / Mehlmischung langsam dem Teig  zugeben und gut verkneten. Den Teig in das Spritzgerät füllen und auf das eingefettete Backblech in S - Form oder Kränzen spritzen.

Backofen auf 175° C oder 350° F  vorheizen und das Backblech mit den Kecksen für 10 Minuten backen.

Published in Gebäck
Wednesday, 16 September 2009 16:00

Brötchen

Zutaten:

  • 20g Hefe ( Frische Hefe o. Pulverhefe sein )
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 10g Salz
  • 500g Weizen oder Roggenmehl

 

  Zubereitung :

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine durchkneten. Es können auch Körner wie z.B. Sonnenblume-, Sesam-, Kürbiskerner ...hinzugefügt werden, dann etwas mehr Wasser zugeben. So lange kneten bis der Teig sich von der Schüssel löst. Dann eine halbe Stunde an einen warmen Ort gehen lassen. Ist der Teig doppel so hoch, nochmal kurz durchkneten. Jetzt können sie Brötchen formen. Die geformten Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Backofen auf  200° C / 400° F stellen und die Brötchen 30 min backen.

 Nach 20 min. die Brötchen mit Wasser bepinseln. Sie werden schön braun und knusprig. Für Single nehmen sie bitte die Hälfte. Sie können die Brötchen auch in ein kleinen  Elektro-Backofen backen.

Den Teig können sie auch für ein Brot nehmen

Ich habe es selbst getestet !    Viel Erfolg

Published in Brot und Brötchen


Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141