Monday, 06 February 2012 11:08

Serbische Bohnensuppe

Zutaten für 4 Persönen:

  • ca. 250g geräuchter Speck
  • 3 - 4 große Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 große Dose weiße Bohnen
  • 1 große Dose rote Bohnen
  • 1 Gemüsebrühwürfel
  • etwas Salz
  • Paprikagewürz

 

Zubereitung:

Geräucherten Speck und die Zwiebeln würfeln. Die Paprika in Streifen schneiden. Den Speck und die Zwiebel in Öl anbraten. Die Paprika dazu geben und mit braten. Danach kommen die Tomaten und Bohnen (mit Flüssigkeit) hinzu. Alles gut verrühren und mit den Gewürzen abschmecken, ca. 15 min. köcheln lassen.

Dazu passt Stangenweißbrot.

Tip: Am Besten einen Tag vorher zubereiten, damit die Suppe gut durchziehen kann.

Die Bohnensuppe kann mit Lauch, geriebenen Kartoffeln, Knoblauch und Rahm varriert werden

 

Rezept ist von Katrin P.

 

 

Published in Suppen und Soßen
Tuesday, 13 December 2011 14:51

Salat - Frenchsauce

Zutaten:

  • 120 g Majonnaise
  • 2 Teel.Senf
  • 1 Ei
  • Salz
  • Tabasco
  • 3 Eßl Essig
  • 3 Teel. Öl
  •  Zucker oder Süßstoff, nach Geschmack
  • Schnittlauch, Petersilie, Dill, alles kl. Hacken
  • Wasser nach Konsistenz 

Zubereitung:

Alles Zutagen in eine Schüssel geben und verrühren.


Friday, 09 December 2011 18:00

Gulasch

Zutaten:

  • 250 g Schweinefleisch
  • 250 g Rindfleisch
  • 50 g Pflanzenfett
  • 1 Zwiebel
  • 1 tel. Paprikapulver
  • 1 gehäuften Eßl. Tomatenmark
  • 500 ml (1/2 l) Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • Soßenbinder

Zubereitung:

Das Fleisch in Stücke schneiden (falls noch nicht so gekauft). Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Fett in einen Topf erhitzen und das Fleisch gut darin anbraten. Die Zwiebel hinzufügen und kurz mitbraten. Paprikapulver und das Tomatenmark mit dem Fleisch verrühren. Wieder kurz mitbraten lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt das Wasser hinzugießen. Das Gulasch ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Danach mit Soßenbinder die Soße andicken und nochmals abschmecken.

Published in Hauptgerichte
Thursday, 08 December 2011 12:09

Putenbrust mit leckerer Honigkruste

Zutaten:

  • 1 - 1,4 kg Putenbrust
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Porree
  • 1/2 Sellerie
  • 2 Eßl. Butterschmalz
  • 1 - 2 tel. gekörnte Hühnerbrühe
  • 2 Eßl. flüssiger Honig
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotte und den Sellerie schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.  Porree putzen, waschen und auch gröb klein schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und anschließend mit Salz und Peffer würzen. Butterschmalz im Bräter erhitzen und das Fleisch rundum kräftig anbraten. Das Gemüse zugeben und mit ca. 1/8 l Wasser angießen.

Das Fleisch zugedeckt im vorgeheizten Backofen mit 175 Grad ca. 30 Minuten schmorren lassen. Anschließend noch mal offen 30 -45 Minuten weiterbraten. In der Zwischenzeit die gekörnte Brühe im 1/2 l heißen Wasser auflösen. Diese Brühe nach und nach dem Fleisch zugießen. Den Honig mit den Zitronensaft verrühren. Den Braten ca. 10 Minuten vor Ende der Bratenzeit damit bestreichen.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Soße mit dem Gemüse pürieren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage: Kartoffeln, Kroketten.

Published in Hauptgerichte
Sunday, 30 October 2011 16:35

Ciabatta Brot

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 125 ml lauwarme Milch ( kann auch  Lactose Milch sein) 
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 teel. Salz
  • 1Eßl Öl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz mischen. Nun lauwarme Milch und lauwarmes Wasser dazugeben und mit der Küchenmaschine (den Mixer mit
Knethaken ) zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort nun 30 Minuten ruhen lassen, bis er doppelt  so groß ist.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheitzen.
Den Teig auf der Arbeitplatte /Tisch nochmal kräftig durchkneten. Anschließend den Teig zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen. Das Brot kommt jetzt für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen. Danach abkühlen lassen und servieren.
    
Geht schnell und schmeckt wie gekauft!!!
 
Viel Spass und Guten Apetitt
Published in Brot und Brötchen
Monday, 28 September 2009 22:05

Verbranntes Essen im Backofen?

Läuft das Essen oder der Teig  im Backofen über und verbrennt, einfach ein wenig Salz über die Sache und es wird die Bildung von Rauch  und  Geruch verhindert. Natürlich lasst sich die Sache dann später auch viel leichter entfernen

 
Published in Küchen Tipps
Monday, 28 September 2009 22:40

Schnelles handliches Gewürz

Für ein schnelles handliches Gewürz zum Kochen mischen sie 6 Teile Salz und 1 Teil Pfeffer. Füllen sie diese Mischung in einen Gewürz Streuer.

 
Published in Küchen Tipps
Thursday, 24 September 2009 09:12

Pizza Brote

für 8 Personen:

Zutaten :

  • 8 Scheiben Weiß- oder Toastbrot
  • 2 Eßl Butter
  • 4 Tomaten
  • 50 g Schinken oder anderer Belag
  • Mozarellakäse zum überbacken
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zubereitung :

Die Brote mit Butter bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Danach die gewaschenen Tomaten in Scheiben und den Schinken in Streifen schneiden.  Die Brote erst mit Tomaten und dann mit Schinken oder Salami .... belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Mozarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Brote mit dem Käse belegen und zum Schluß mit etwas Paprikapulver bestreuen. Nun die belegten Brote auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und bei 150 Grad (Umluft 140 Grad) etwa 15 bis 25 Minuten knusprig überbacken.

Published in Backen
Friday, 13 November 2009 09:31

Mini-Amerikaner

Zutaten :

  • 500 g Mehl
  • 125 g Butter / Magarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 3 tel. Backpulver
  • 1/4 l Milch

      zum bestreichen der Amerikaner: 

  • 250 g Puderzucker oder Schokoladenkuvertüre
  • 3 - 4 Eßl. Zitronensaft
  • Gummibärchen, Smarties ..... zum Verzieren

Zubereitung :

Die Butter schaumig rühren und den Zucker nach und nach hinzufügen. Danach kommen die Eier hinein. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Das Blech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mit 2 Teelöffel kleine Teighäufchen auf das Blech setzen. Die Amerikaner im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

250 g Puderzucker und Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Die flache Seite des Amerikaner mit dem Zuckerguss bestreichen. Wer möchte, kann auf den Zuckerguss noch kleine Gesichter mit Gummibärchen, Smarties etc. formen (für den Kindergeburtstag der Hit). Das zukünftige Geburtstagkind kann auch beim Backen helfen.

Published in Backen
Monday, 28 September 2009 10:37

Kürbisreispfanne

krb.reispf.1 für 4 Personen:

Zutaten :

  • 200 Langkorn-Reis
  • 400 g Kürbisfleisch
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauch
  • Ingwer
  • Tomaten
  • etwas Wasser
  • Weißwein
  • Pfeffer, Salz, Curry
  • 1 Eßl. Kürbiskernöl

Zubereitung :

Den Reis kochen. Zwiebeln, Paprika, Lauch, etwas Ingwer kleinschneiden. Die Zwiebel mit den in dünne Scheiben geschnittene Kürbisfleisch in die Pfanne geben und mit etwas Öl ca. 3 Minuten andünsten. Danach Paprika, Lauch und den Ingwer dazugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Mit Weißwein ( man kann auch etwas Gemüsebrühe nehmen statt Wein) ablöschen. Tomaten (oder pürrierte Tomaten Tetrapack) beigeben. Alles köcheln lassen bis der Kürbis gar ist. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry würzen. Den Reis unterheben und kurz ziehen lassen. Die Kürbispfanne mit 1 Eßlöffel Kürbiskernöl verfeinern.

Published in Vegetarisch
Page 1 of 3


Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141