Wednesday, 28 December 2011 18:44

Gulaschsuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 1Kg  Gulasch (halb Rind, halb Schwein)
  • 1 Kg Zwiebeln
  • 4-5 grüne Paprikaschoten
  • 3 - 4 kl Dosen geschnitten Pilze (Champion )
  • 4 Eßl Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • ca .1 l Gemüsebrühe
  • Zigeunersosse nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ewas Rotwein nach Geschmack (muss nicht sein )

Zubereitung:

Gulasch mit Salz, Pfeffer und Senf würzen und scharf anbraten. Zwiebel und Paprikaschoten kleinschneiden. Knoblauch beim Anbraten vom Gulasch dazugeben und mit schmoren lassen. Pilse zum Schluss zugeben.  Mit Gemüsebrühe aufgießen und umrühren. Danach Tomatenmark, Zigeunersosse dazugeben und Garen lassen. Wenn Sie möchten kann etwas Rotwein reingegeben werden. (Vorsichtig wenn Kinder mit essen, kein Alkhol reingeben!) Mit Mondamin etwas andicken. Nach Belieben abschmecken.

Beilage: Baquett

Published in Suppen und Soßen
Thursday, 24 November 2011 09:34

Gefüllte Kekse mit Erdnussbutter und Honig

Zutaten:

  • 175g Magarine
  • 100g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Eßl Wasser
  • 300g Meh

Für die Füllung:

  • 1 Eßl. flüssigen Honig
  • 2 Eßl. Erdnussbutter
Zubereitung:
Die Zutaten für die Kekse  in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Der Teig kann auch halbiert werden. Dann in die eine Hälfte  Kakao mischen.  Nun den Teig ausrollen und mit den Formen doppelt ausstechen, da die Kekse gefüllt werden. Die Kekse auf einen mit Backpapier ausgelegten Blech legen und im vorgeheizten Ofen auf 150 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen. Die Kekse erkalten lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. In einen kleinen Topf die Erdnussbutter und den flüssigen Honig reingeben und langsam erwärmen. Dabei die Masse mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sie miteinander verbunden ist. Darauf achten, die Masse darf nicht kochen. Ist alles miteinander verbunden den Topf vom Herd nehmen. Mit einem Teelöffel einen kleinen Klecks auf einen Keks setzen und  den 2. Keks darauf drücken. Das ganze kalt werden lassen.
     
      
 

      



        

Published in Gebäck
Monday, 07 November 2011 17:08

Schokoladen - Muffin ( mit Alkohol )

Zutaten:

  • 200g Magarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teel. Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 1 Birne ( Schale und Kerngehäuse entfernen )
  • Rum zum einlegen
  • 100 -150g Sultanien (Rosinen )
  • 2-3 teel Kakao (etwas mehr je nach Geschmack )
  • ca. 10 Muffinformen

Zubereitung:

Birne in sehr kleinen Würfel schneiden. Sultanien (Rosinen )und Birne in eine Schüssel geben und so viel Rum zugeben bis alles leicht bedeckt ist. Das ganze 10 - 15 min ziehen lassen

In der Zwischenzeit Magarine, Vanillezucker, Zucker und Eier schaumig rühren. Das Mehl, Backpulver ,Kakao dazu geben und mit einander verrühren. Die eingelegten Sultanien ( Rosinen) und Birnen miit dem Rum kommen dazu geben und langsam verrühren.

Den Teig jetzt in den Muffinformen verteilen und ca. 15 - 20 Min. auf 175°C Grad backen.

Die gebackenen Muffin abkühlen lassen. Wer möchte kann diese noch leicht mit Puderzucker bestäuben.

 

  

   

   

Published in Schnelle Rezepte
Monday, 07 November 2011 09:31

Schokoladen - Muffin

  • Zutaten:
  • 200g Magarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1 Birne
  • 1 päckchen Vanillezucker
  • 2-3 Eßl. Kakao (etwas mehr wenn der Teig noch dunkler sein soll 

Zubereitung:

Birne (Schale und Kerngehäuse entfernen ) in sehr kleine Würfel schneiden. Eier, Zucker, Magarine schaumig rühren. Danach Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Kakao dazugeben und alles verrühren. Nun die klein geschnittenen Birnen unterrühren. Durch die Birne schmecken die Muffins nicht so trocken.

Den Teig in den Muffin-Formen verteilen und bei 175° Grad 10 - 15 Minuten backen. 

Die abgekühlten Muffin können mit Zuckerguß und Schokoguß verziehrt werden.

 

 

 

Published in Schnelle Rezepte
Sunday, 30 October 2011 16:35

Ciabatta Brot

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 125 ml lauwarme Milch ( kann auch  Lactose Milch sein) 
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 teel. Salz
  • 1Eßl Öl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz mischen. Nun lauwarme Milch und lauwarmes Wasser dazugeben und mit der Küchenmaschine (den Mixer mit
Knethaken ) zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort nun 30 Minuten ruhen lassen, bis er doppelt  so groß ist.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheitzen.
Den Teig auf der Arbeitplatte /Tisch nochmal kräftig durchkneten. Anschließend den Teig zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen. Das Brot kommt jetzt für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen. Danach abkühlen lassen und servieren.
    
Geht schnell und schmeckt wie gekauft!!!
 
Viel Spass und Guten Apetitt
Published in Brot und Brötchen
Thursday, 18 November 2010 13:35

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach!

Text : Ernst Anschütz


 1. Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp klapp.
    Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach, klipp klapp.
    Er mahlet uns Korn zu dem kräftigen Brot
    Und haben wir solches, dann hat's keine Not.
    Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp.

2. Flink laufen die Räder und drehen den Stern, klipp klapp.
    Und mahlen den Weizen zu Mehl uns so fein, klipp klapp.
    Der Bäcker dann Zwieback und Kuchen draus bäckt,
    Der immer den Kindern besonders gut schmeckt.
    Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp.

3. Wenn reichliche Körner das Ackerfeld trägt, klipp klapp.
    Die Mühle dann flink ihre Räder bewegt, klipp klapp.
    Und schenkt uns der Himmel nur immer das brot,
    So sind wir geborgen und leiden nicht Not.
    Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp.
 

 
Published in Kinder/Volklieder
Wednesday, 11 November 2009 10:26

Plätzchen

Zutaten:

  • 175 g Magarine
  • 200 g Puderzucker
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • Zitronensaft
  • 500 g Mehl
  • 2 Eßl. Wasser

Zubereitung :

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und den Teig 1 Std. lang im Kühlschrank stellen. Danach etwas Mehl auf den Tisch verteilen den Teig nochmals gut durchkneten. Den Teig teilen, ausrollen und mit verschiedenen Ausstecherle ausstechen und auf das mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Plätzchen mit verrührtem Eigelb bestreichen und mit z.B. Schokoladenraspeln ... verzieren.

Das Blech in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen,  mittlere Schiene, schieben und 10 Minuten backen.

Published in Backen
Saturday, 13 November 2010 15:34

Schwarz-weiß Muffins

Zutaten:

  • 125 g Butter oder Margarine
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 1 P. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Kakao

Zubereitung:

Butter mit Zucker und Eier schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechseln mit der Milch unter dem Teig rühren. Zum Schluß Vanillepuddingpulver hinzufügen. Die Hälfte des Teiges wird in 12 Muffins Förmchen aufgeteilt. Der Kakao wird unter den restlichen Teig gerührt, dieser dann auf den hellen Teig verteilt

Im vorgeheiztem Herd bei 180° ca. 23 min. backen.

Geht schnell und die Kinder mögen es.

Published in Backen
Friday, 13 November 2009 09:31

Mini-Amerikaner

Zutaten :

  • 500 g Mehl
  • 125 g Butter / Magarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 3 tel. Backpulver
  • 1/4 l Milch

      zum bestreichen der Amerikaner: 

  • 250 g Puderzucker oder Schokoladenkuvertüre
  • 3 - 4 Eßl. Zitronensaft
  • Gummibärchen, Smarties ..... zum Verzieren

Zubereitung :

Die Butter schaumig rühren und den Zucker nach und nach hinzufügen. Danach kommen die Eier hinein. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Das Blech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mit 2 Teelöffel kleine Teighäufchen auf das Blech setzen. Die Amerikaner im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

250 g Puderzucker und Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Die flache Seite des Amerikaner mit dem Zuckerguss bestreichen. Wer möchte, kann auf den Zuckerguss noch kleine Gesichter mit Gummibärchen, Smarties etc. formen (für den Kindergeburtstag der Hit). Das zukünftige Geburtstagkind kann auch beim Backen helfen.

Published in Backen
Thursday, 02 December 2010 11:26

Husarenkrapfen

Dieses Rezept hat uns Steffi Sowell aus Ft. Sill, Lawton Oklahoma geschrieben. Vielen Dank!

Zutaten:

  • 150g Mehl
  • 40g gemahlene Nüsse
  • 50g Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 100g Margarine oder Butter
  • 1 Eigelb

 Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. mindestens 30 min. kühl stellen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein Blech setzen. Mit dem Kochlöffelstiel ein Mulde in die Mitte drücken. In die Mulde Marmelade füllen.

180C - 15 Min. /  350F - 15-18 min. je nach Ofen

Ich mach immer gleich die doppelte Menge Teig, weil sie so schnell gehen und wirklich gut schmecken.

Published in Backen
Page 1 of 4


Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141