Sunday, 30 October 2011 16:35

Ciabatta Brot

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 125 ml lauwarme Milch ( kann auch  Lactose Milch sein) 
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 teel. Salz
  • 1Eßl Öl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz mischen. Nun lauwarme Milch und lauwarmes Wasser dazugeben und mit der Küchenmaschine (den Mixer mit
Knethaken ) zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort nun 30 Minuten ruhen lassen, bis er doppelt  so groß ist.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheitzen.
Den Teig auf der Arbeitplatte /Tisch nochmal kräftig durchkneten. Anschließend den Teig zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen. Das Brot kommt jetzt für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen. Danach abkühlen lassen und servieren.
    
Geht schnell und schmeckt wie gekauft!!!
 
Viel Spass und Guten Apetitt
Published in Brot und Brötchen
Thursday, 27 October 2011 09:19

Brot selber backen wie vom Bäcker

Brot wie vom BaeckerBrot selbst gebacken wie vom Bäcker

Zutaten:

  • 1 Kg Roggenmehl 1150
  • 300 g Weizenmehl
  • 25 g Hefe
  • 20 g Salz
  • lauwarmes Wasser
  • Frischhaltefolie
  • 1 leeres Marmeladenglas

Zubereitung:

100 ml lauwarmes Wasser und 100g Roggenmehl in ein kleine Schüssel vermischen und in das Glas geben. Das Glas verschließen und 3 Tage an einen warmen Ort stehen lassen. Es entsteht der Sauerteig zum Brot backen.

Nach 3 Tagen 

575 g Roggenmehl mit 575 ml lauwarmes Wasser in einer großen Schüssel geben. Dazu 1 Eßl. Sauerteig (aus den Glas nehmen) mit in die Schüssel geben und alles gut mit der Hand oder mit einem Mixer verkneten. Den Rest Sauerteig im Kühlschrank aufbewahren, kann noch für weiteres Brot backen benutzt werden. Die Schüssel mit dem fertig gekneteten Teig mit einer Frischhaltfolie abdecken und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen.

Am nächsten Tag 25 g Hefe und 20 g Salz mit 300 ml lauwarmes Wasser auflösen. 350 g Roggenmehl und 300 g Weizenmehl zu den vom Vortag zubereitetenden Teig geben. Nun die aufgelöste Hefe mit Salz hinzugeben. Das ganze kräftig durchkneten.

Sie können nach Geschmack Kürbiskerne, Walnußkerne , Sonnenblumenkerne usw. dazugeben.

Den Teig nochmals 20 min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen.

Den fertigen Teig in ein oder zwei Kuchen-Kastenformen (ausgelegt mit Backpapier) rein geben.
Der Teig klebt ein wenig. Ein kleiner Tipp. Den Teigschaber etwas mit Wasser feucht machen, dann klebt der Teig nicht so.

Falls keine Kuchenform vorhanden ist, können sie den Teig auch auf einem Backblech (Backpapier nicht vergessen) geben.
Dazu den Teig auf einem Backblech mit etwas Mehl bestäuben und formen.

Das Brot 1 Stunde auf 180°C - 200°C  backen. 10 min. vor Backende den Ofen ausstellen.

Das Brot schmeckt lecker und macht satt.
Siehe Foto

 

Published in Brot und Brötchen
Thursday, 31 December 2009 16:47

Laugenstangen, Brezel oder Laugenknoten

Dieses Rezept hat uns Marianne Rastaetter aus Kanada geschickt. Vielen Dank !

Zutaten:

  • Natronpulver (Backingsoda)
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Teel. Salz
  • 10 g Hefe
  • 2 Eßl. Butter o. Margarine
  • 3 dl. Milchwasser

Zubereitung:

Mehl , Salz,  Hefe,  Butter (oder Margarine) vermischen, Milchwasser dazu geben, gut vermischen und dann den Teig gut gehen lassen. Den teig in Stangen Brezel oder Knoten formen

Lauge:

  • 1 Liter Wasser
  • 100g Bakingsoda  oder Natronpulver

Wasser und Soda aufkochen und die Stangen, Brezel oder Knoten darein tauchen,  eventuell nochmals gehen lassen.

Bei 200°C / 400° 20-25 Minuten backen, wenn die Teile glänzen sollen, nach dem backen alles mit Kafferahm bestreichen.

Die Lauge kann man bis zu 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren und mehrmals verwenden immer wieder aufkochen und die Teile dann tauchen.

Published in Partyküche
Saturday, 13 November 2010 14:38

Hefezopf

Hefezopf ( auch ohne Ei, ohne Milch zu backen)

Zutaten

  • 1 kg Mehl
  • 2 P.  Hefe
  • 50 g Zucker ( je nach Süße bis zu 150 g Zucker)
  • 1 Eßl. Salz
  • 100 g Butter
  • 530 ml Milch ( alternativ: Sojamilch )
  • Eigelb
  • Hagelzucker
  • Stiftsmandeln oder gehobelte Mandeln

Zubereitung :

Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. Dann alle Zutaten hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in 3 gleich große Stücke teilen. Jedes Teil gleich lang rollen und eine Zopf flechten. Den Zopf auf ein Backblech legen und 1 Stunde ruhen lassen.

Bei Verträglichkeit mit Eigelb bestreichen und mit Mandeln oder Hagelzucker bestreuen

Bei 200°C/ 400°F ca. 40 min. backen.

Published in Kuchen und Torten
Wednesday, 16 September 2009 16:00

Brötchen

Zutaten:

  • 20g Hefe ( Frische Hefe o. Pulverhefe sein )
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 10g Salz
  • 500g Weizen oder Roggenmehl

 

  Zubereitung :

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine durchkneten. Es können auch Körner wie z.B. Sonnenblume-, Sesam-, Kürbiskerner ...hinzugefügt werden, dann etwas mehr Wasser zugeben. So lange kneten bis der Teig sich von der Schüssel löst. Dann eine halbe Stunde an einen warmen Ort gehen lassen. Ist der Teig doppel so hoch, nochmal kurz durchkneten. Jetzt können sie Brötchen formen. Die geformten Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Backofen auf  200° C / 400° F stellen und die Brötchen 30 min backen.

 Nach 20 min. die Brötchen mit Wasser bepinseln. Sie werden schön braun und knusprig. Für Single nehmen sie bitte die Hälfte. Sie können die Brötchen auch in ein kleinen  Elektro-Backofen backen.

Den Teig können sie auch für ein Brot nehmen

Ich habe es selbst getestet !    Viel Erfolg

Published in Brot und Brötchen


Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close]: Couldn't fetch mysqli in /home/deut4/public_html/libraries/joomla/database/database/mysqli.php on line 141